Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.
descriptionMann niest ins Taschentuch
Sie sind ungefährlich, aber extrem lästig. Erkältungen schlagen mehrmals im Jahr zu – denn ihre Viren breiten sich bereits beim Sprechen oder per Händedruck aus.
descriptionMann vergräbt Gesicht in Händen.
Beim Burnout-Syndrom geraten Körper und Geist durch zu hohe Alltagsbelastungen an ihre Grenzen. Gezielte Maßnahmen können helfen.
descriptionTabletten
Die Apotheke ist eine wichtige Schnittstelle zwischen Arzt und Patient. Sie versorgt die Bevölkerung mit allen Medikamenten und steht für kompetente Beratung.
description
In wenigen Schritten sind wir mit unserer neuen App auf Ihrem Smartphone. Egal ob schnelle Kontaktaufnahme, einfache Rezeptvorbestellung, Notdienstsuche, aktuelle Infos und vieles mehr...
Montag bis Freitag
09:00 - 18:00 Uhr

Tel.:
089 4185605-50
Fax: 089 4185605-59

info@apodigital.de

vitapublic GmbH
Ganghoferstraße 68
80339 München





apodigital.de
Ganghoferstraße 68
80339 München
  • Schriftgröße normal
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße maximal
  • Besuchen Sie auch unser Twitter Profil
  • Besuchen Sie auch unser Qype Profil
  • Besuchen Sie auch unser Facebook Profil

Muster-Internetseite: Herzlich willkommen

auf der Muster-Internetseite für die unabhängige Apotheke

Erkältung: Symptome lindern, Dauer verkürzen

„Hatschi!“ Auweia, Sie hat es erwischt? Dann finden Sie hier Tipps, wie Sie die Symptome einer Erkältung lindern und die Krankheitsdauer verkürzen können. Dazu beraten wir Sie auch gern bei uns in der Apotheke.

In der Regel bekämpft der Körper eine Erkältung erfolgreich allein. Bestimmte Mittel können ihn jedoch unterstützen, die Symptome lindern und so die Krankheitsdauer verkürzen.

Schnupfen-SOS

Bei Schnupfen helfen zum Beispiel abschwellende Nasentropfen oder -sprays. Sie sorgen dafür, dass sich die geschwollenen Schleimhäute in der Nase wieder zusammenziehen und der Betroffene frei atmen kann. Wichtig: Abschwellende Nasentropfen und -sprays dürfen Sie nur kurzzeitig anwenden. Eine Alternative sind Salzwasser-Nasensprays. Die Salzlösungen befeuchten die Nasenschleimhäute, lösen gleichzeitig Krusten und erleichtern die Atmung.

Auch die Hausmittel Inhalieren und Nasenspülungen lindern die Beschwerden wirksam. Beides sorgt dafür, dass das Sekret schneller abfließt und die Nase wieder frei wird. Geeignete Inhalatoren, Nasenduschen und ätherische Öle, die bei Schnupfen wohltuend wirken, finden Sie bei uns in der Apotheke. Wir informieren Sie zudem gern darüber, welches Mittel bei Schnupfen für Sie am besten geeignet ist.

Hilfen bei Husten, Heiserkeit und Halsschmerzen

Wenn Sie bei einer Erkältung besonders unter Husten leiden, können Ihnen Hustenstiller oder Hustenlöser helfen. Hustenstiller unterbinden den Hustenreiz und sind bei trockenem Reizhusten sinnvoll. Beim sogenannten produktiven Husten, der meist im Verlauf der Erkältung auftritt, sollten dagegen Hustenlöser eingesetzt werden. Sie verflüssigen den Schleim und erleichtern so das Abhusten.

Halsschmerzen lassen sich gut mit Lutschtabletten behandeln. Sie befeuchten die Schleimhäute und lindern so die Beschwerden. Einige Lutschtabletten enthalten zudem ein Mittel, das den Schmerz örtlich betäubt. Gurgellösungen, die antiseptisch wirken, werden bei Halsschmerzen ebenfalls empfohlen.

Medikamente bei einer Erkältung

Gegen die Symptome einer Erkältung können kurzfristig auch Medikamente mit den Wirkstoffen Paracetamol, Ibuprofen oder Acetylsalicylsäure eingesetzt werden. Das sind Mittel, die Schmerzen lindern und gleichzeitig Fieber senken.

Antibiotika helfen meist nicht

Entgegen dem weitverbreiteten Glauben helfen Antibiotika bei einer Erkältung in der Regel nicht. Denn die meisten Erkältungen werden durch Viren ausgelöst. Antibiotika wirken jedoch nur gegen Bakterien, nicht gegen Viren.

Mehr zum Thema Erkältung.

Informationen zu Medikamenten und Mitteln, die Ihnen bei einer Erkältung am besten helfen, erhalten Sie bei uns in der Apotheke. Wir beraten Sie gern!





Reuchlin-Apotheke

Notdienst vom 16.09.2018 08:30 Uhr bis 17.09.2018 08:30 Uhr

Kontakt:

Westl.Karl-Friedrich-Str. 10

75172  Pforzheim

07231 - 10 20 94


Apotheke im Arlinger Pforzheim-Arlinger

Notdienst vom 19.09.2018 08:30 Uhr bis 20.09.2018 08:30 Uhr

Kontakt:

Arlinger Str. 37

75179  Pforzheim

07231 - 4 19 71 64


Hebel-Apotheke im Ärztecentrum

Notdienst vom 20.09.2018 08:30 Uhr bis 21.09.2018 08:30 Uhr

Kontakt:

Simmlerstr. 3

75172  Pforzheim

07231 - 31 66 99





© Thinkstock
Frau liegt entspannt auf dem Sofa
© Thinkstock
Immer schön entspannt bleiben: Atem- und Entspannungsübungen helfen, Stress zu reduzieren und so einem Rückfall vorzubeugen.

Reuchlin-Apotheke

Notdienst vom 16.09.2018 08:30 Uhr bis 17.09.2018 08:30 Uhr

Kontakt:

Westl.Karl-Friedrich-Str. 10

75172  Pforzheim

07231 - 10 20 94


Apotheke im Arlinger Pforzheim-Arlinger

Notdienst vom 19.09.2018 08:30 Uhr bis 20.09.2018 08:30 Uhr

Kontakt:

Arlinger Str. 37

75179  Pforzheim

07231 - 4 19 71 64


Hebel-Apotheke im Ärztecentrum

Notdienst vom 20.09.2018 08:30 Uhr bis 21.09.2018 08:30 Uhr

Kontakt:

Simmlerstr. 3

75172  Pforzheim

07231 - 31 66 99